10. Suchmaschinenoptimierung heißt: Content is King

Suchmaschinenoptimierung heißt: hochwertigen Content liefern. Der Inhalt einer Website, also der Content, ist das Wichtigste überhaupt bei der Suchmaschinenoptimierung. Der Content ist letztlich das Verbindungsglied zwischen Unternehmen und Kunden. Deshalb sollte man immer auf wertvollen Content setzen, der für Besucher die Informationen liefert, die sie suchen.
Letztlich geht es bei allen SEO Maßnahmen genau darum. Jemand sucht etwas in einer Suchmaschine. Hierzu gibt er ein oder mehrere verschiedene Keywords ein, und mit der wichtigen Kombination von Keywords landet er dann auf der passenden Website. Findet er nun auf dieser Website keine relevanten Informationen, dann ist er praktisch sofort wieder weg, und such an anderer Stelle weiter – mit dem Nebeneffekt, dass Google jetzt weiß, dass diese Website keinen relevanten Content für eine bestimmte Keyword-Kombination besitzt.
Fazit: Bei der Webseitenoptimierung kommt es darauf an, Besuchern genau das zu liefern, was sie suchen und erwarten. Im Rahmen der einzelnen SEO Maßnahmen bedeutet das, dass alle Inhalte und die jeweiligen Keywords vom Kunden ausgesehen geschrieben und optimiert werden.
Das Wichtigste für Suchmaschinen ist der Text. Bei jeder SEO Maßnahme, und bei der Suchmaschinenoptimierung generell, geht es also auch zentral darum, dass diese für Menschen sind und auch von Suchmaschinen verstanden werden.
Das bedeutet bei der Suchmaschinenoptimierung, dass wertvolle und nützliche Inhalte auf der Webseite vorhanden sein müssen, und die primären Keywords in entsprechender Dichte ausgespielt werden, so dass Suchmaschinen den Inhalt entsprechend bewerten. Ziel bei der Suchmaschinenoptimierung ist es, auf 1 bis 2 Suchwortvarianten hin zu optimieren und auf eine Keyworddichte von 2,4% bis 3.5% über den gesamten Inhalt hinweg zu kommen.
Wichtig in diesem Zusammenhang ist bei der Suchmaschinenoptimierung auch, dass die Hauptkeywords in Überschriften und dem ersten Absatz auftauchen.

Onpage und offpage Suchmaschinenoptimierung, Webseitenoptimierung und Googleoptimierung sind im Rahmen von SEO Massnahmen ideal, um eine funktionierende Erfolgsbasis für Top Positionen beim Google Ranking zu erzielen:

• Im ersten Absatz sollte der Besucher erfahren, worum es geht, was die Lösung ist und was er am Ende von dieser Lösung hat.
• Texte sollten kurz, knapp, präzise und aktiv formulier werden, so dass diese auf den Punkt kommen.
• Informieren Sie Besucher. Das bedeutet, dass auf Werbesprache verzichtet werden muss – diese sorgt erfahrungsgemäß für eine höhere Absprungrate.
• Die Webseiten dürfen nicht mit Inhalten überfrachtet werden.
• Einzelne Themen sollten auf separate Seiten ausgelagert werden, und jede Seite sollte für sich in Bezug auf das Googleranking hin optimiert werden.
• In jedem Fall ist auf Manipulationsversuche für ein besseres Googleranking zu verzichten. Unsichtbare Texte, eine unnatürliche Keyworddichte etc. werden erkannt, und die Webseiten werden im Normalfall bei den Suchergebnissen ausgesperrt.
• Websiten sollten erst dann online gehen, wenn sie mehrfach kritisch geprüft wurden und inhaltlich fertig und korrekt sind. Ständige Änderungen innerhalb des Textes verunsichern Suchmaschinen, was wiederum ein schlechteres Googleranking bedeutet.