26. Optimierung der Indexierung aus Sicht von Google

Suchmaschinen tun sich schwer damit zu ermitteln, wann einzelne Inhalte einer Website veröffentlich, geändert oder gelöscht werden. Deshalb crawlen Suchmaschinen kontinuierlich durch das Web und Indexieren alles, was sie erreichen können. Doch wie oft die eigene Webseite gecrawlt und indexiert wird, das bestimmt die Suchmaschine selbst. Doch heute Suchmaschinen haben es gut im Griff und können recht gut einschätzen, wie wichtig und relevant einzelne Webseiteninhalte sind, und an welchen Stellen ggf. Veränderungen zu erwarten sind.
Doch damit das auch an allen Schnittstellen gut funktioniert, muss man es mit allen SEO Maßnahmen den Suchmaschinen so einfach wie möglich bei der Indexierung machen. Hierzu ist, gerade bei dynamischen Inhalten, eine fortlaufende Kontrolle der Indexierung außerordentlich wichtig. Sollten bei der Suchmaschinenoptimierung Crawling-Fehler auftreten, dann sollten diese möglichst schnell behoben werden, denn jede Suchmaschine hat in ihren Algorithmen nur ein bestimmtes Crawl-Budget für einzelne Webseiten. Am Ende müssen alle SEO Maßnahmen so ineinandergreifen, dass alles funktioniert. Onpage Optimierung, Offpage Optimierung, technische Suchmaschinenoptimierung und alle externen Marketing-Aktivitäten (Offpage Marketing) sollten wie eine Mannschaft funktionieren, und so den Weg in Richtung Top Positionen ebenen.